Ringgeld

Ringgeld,
 
1) in Ringform gegossene Metallbarren der frühen Bronzezeit, eine Art der vormünzlichen Zahlungsmittel; 2) Bezeichnung für die als Zahlungsmittel verwendeten Kupfer- oder Messingringe Westafrikas, Manilla.

* * *

Rịng|geld, das: als Zahlungsmittel verwendete Kupfer- u. Messingringe in Westafrika.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ringgeld — Ringgeld, spiralige oder einfach zusammengebogene, im Querschnitt runde oder eckige Ringe aus Gold, Silber oder Bronze, die ganz oder zerhackt, einzeln oder auf Schnüre oder einen Tragring gereiht vor der Bronzezeit bis in die spätere Eisenzeit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ehering — Moderner Herrenring aus Stahl mit Tribal Gravierungen Der Ring zählt zu den bekanntesten Schmuckformen. In allen Kulturen findet man ihn als Schmuck für die Hand und den Fuß. Ohrringe und Nasenringe gehören dagegen zu den Nadeln …   Deutsch Wikipedia

  • Fingerring — Moderner Herrenring aus Stahl mit Tribal Gravierungen Der Ring zählt zu den bekanntesten Schmuckformen. In allen Kulturen findet man ihn als Schmuck für die Hand und den Fuß. Ohrringe und Nasenringe gehören dagegen zu den Nadeln …   Deutsch Wikipedia

  • Ring (Schmuck) — Ring Papst Pauls II. Goldbronze und Bergkristall Mittelitalien, 1464–1471. Der Ring zählt zu den bekanntesten Schmuckformen. In allen Kulturen findet man ihn als Schmuck für die Hand und den Fuß. Ohrringe und Nasenringe gehören dagegen zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Ringschmuck — Moderner Herrenring aus Stahl mit Tribal Gravierungen Der Ring zählt zu den bekanntesten Schmuckformen. In allen Kulturen findet man ihn als Schmuck für die Hand und den Fuß. Ohrringe und Nasenringe gehören dagegen zu den Nadeln …   Deutsch Wikipedia

  • Trauring — Moderner Herrenring aus Stahl mit Tribal Gravierungen Der Ring zählt zu den bekanntesten Schmuckformen. In allen Kulturen findet man ihn als Schmuck für die Hand und den Fuß. Ohrringe und Nasenringe gehören dagegen zu den Nadeln …   Deutsch Wikipedia

  • Wikingerzeit — Chronik (kleine Auswahl) 793 Wikingerüberfall auf das Kloster von Lindisfarne 795 Beginn der Überfälle auf Irland (Inishmurray) 799 Beginn der Überfälle auf das Reich der Franken 830 erneute Wikingerüberfälle auf England 840 erst …   Deutsch Wikipedia

  • Bange [2] — Bange (Bauga, Bouge), Armring aus Silber, Gold, Bronze, wurde von den nordischen Völkern, besonders den Skandinaviern, getragen und zerhackt von den Heerkönigen als Belohnung verteilt, diente auch im Verkehr als Geld. Vgl. Armband, Ring Ringgeld …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ring [1] — Ring (hierzu die Tafel »Ringe«), ein Reif, meist von edlem Metall, bisweilen auch von Eisen, Horn, Elfenbein etc., der, gewöhnlich an einem Finger getragen, zum Schmuck dient, oder auch eine symbolische Bedeutung, wie die einer Verbindlichkeit,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gold — Aurum * * * Gold [gɔlt], das; es: wertvolles Edelmetall von rotgelber Farbe: 24 karätiges Gold; sie trägt nur Schmuck aus reinem Gold. Zus.: Barrengold. * * * Gọld 〈n. 11; unz.; chem. 〉 1. gelbglänzendes Edelmetall, chem. Element, Ordnungszahl… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.